Steuergerät

Wie funktioniert das ESA-1 - System ?

Kernstück des Systems ist die elektronische Steuereinheit.

Ein Mikroprozessor erzeugt dabei eine spezielle Impulsfrequenz, die über zwei Kontaktbahnen auf einer Rasenkante verteilt wird. Die Rasenkante wird um die Gartenbeete bzw. das gesamte zu schützende Areal in den Boden gesteckt. Für Schnecken ist es unmöglich, diese Kontaktbahnen zu überbrücken.

Für Hochbeete wird das System gleichermaßen eingesetzt, jedoch ohne Rasenkante, sondern mit direkter Aufbringung der Kontaktbahnen auf der Hochbeeteinfassung.

Die Stromversorgung erfolgt dabei über handelsübliche Batterien die im Steuergerät untergebracht sind und die das System für eine komplette Saison (etwa 10 Monate) mit Energie versorgen. Dadurch ist keinerlei Kabelverlegung für Stromanschlüsse etc. erforderlich

Der in der Steuereinheit integrierte Mikroprozessor überwacht dabei permanent die gesamte Anlage auf korrekte Funktionsweise. Eventuelle Kurzschlüsse oder Unterbrechungen in den Impulsleitungen sowie Absinken der Batterieleistung werden zuverlässig erkannt. 5 LED-Leuchtanzeigen signalisieren übersichtlich den Systemzustand.

 

ESA-1  Rasenkante 4

Elektronische Schneckenabwehr ESA-1

clearpixel

Wir kennen nichts Besseres gegen Schneckenbefall

Wirkungsweise
Für Gartenbeete
Für Hochbeete
Video
Qualität
Andere Methoden
Zum Shop
Kontakt
Produkt-Vorteile

Impressum